Home Aktuelle Nachrichten Das Ende des Country Clubs

Das Ende des Country Clubs

by Admin1927

Am 18. August 1986 kam es gegen 2 Uhr in der Nacht zu einem weiteren Feuer im damaligen Country Club in der Wedeler Landstraße! Die beliebte Lokalität (auch als ‚Bierdorf‘ bekannt) wurde im Dezember ’69 schonmal durch ein Feuer verwüstet.

Bei Eintreffen des Löschzug 14, sowie der FF Rissen war bereits eine starke Verqualmung aus dem Dachgeschoss festzustellen. Die zügig eingeleitete Brandbekämpfung auf der Ostseite des Gebäudes konnte jedoch im ersten Moment nur wenig ausrichten, das Feuer hatte sich inzwischen über die Zwischendecke ausgebreitet!

So wurde im weiteren Verlauf auf 3. und 4. Alarm erhöht und damit weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Der Löschzug 15 wurde bereits auf der Westseite des Gebäudes eingesetzt, als es mit Eintreffen des dritten Löschzuges zur Durchzündung im Bereich der gesamten Diskothek kam.

Hamburger Abendblatt, 19.08.1986

Insgesamt konnten 4 B-Rohre, sowie 7 C-Rohre verhindern, dass das Feuer auf den vorderen Gebäudeteil übergreifen konnte, für die Diskothek bedeutete es jedoch das Ende.

Hamburger Morgenpost, 19.08.1986

Gegen 6 Uhr konnten die Einsatzkräfte weitestgehend aus dem Einsatz entlassen werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten allerdings noch bis in die Mittagstunden an.

Eingesetzt waren Zug 14, FF Rissen, CDI 13, Zug 15 und RW 15, BDI 22, Zug 12 und ASGW 12, BFW 22, FF Sülldorf-Iserbrook, FF Altona, Zug 13, Zug 36, FF Nienstedten, ADI 22, CDI 35, BERF und LBF, sowie 3 RTW.

#feuerwehrhamburg #jubiläum #50jahre #ehrenamt #feuerwehr #hamburg #einsatzfuerhamburg #sülldorf #iserbrook

Das könnte dir vielleicht gefallen

Leave a Comment