Home Aktuelle Nachrichten LF 16/12, HH-2618 (1995-2016)

LF 16/12, HH-2618 (1995-2016)

by Admin1927

Aufgrund gravierender, technischer Mängel unseres LF 16 (HH-2631) und der ohnehin schlechten Haushaltslage, waren Instandsetzungsmaßnahmen wirtschaftlich nicht mehr vertretbar. Dies betraf Mitte der 90er Jahre übrigens viele Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren.

Am Abend des 24. August 1995 wurde die Wehr alarmiert. Es handelte sich aber nicht um einen Einsatz! Der Landesbereichsführer Hermann Jonas, der Bereichsführer Altonas, Heiner Timmermann, sowie der Leiter der Technischen Abteilung, Branddirektor Peer Rechenbach (ebenfalls Ehrenmitglied der FF Sülldorf-Iserbrook) wollten der Wehr ein neues Löschgruppenfahrzeug übergeben.

Nach einem Einweisungstermin an der Landesfeuerwehrschule, sowie einigen internen Übungsdiensten, konnte das Fahrzeug am 24. September 1995 durch den Präses der Behörde für Inneres, Herrn Senator Wrocklage, offiziell übergeben werden.

Feuerwehr-Kurier 12/1995

Das LF 16/12 (Mercedes Benz/Ziegler, Baureihe 1994-1997) rückte bei Einsätzen als erstes Fahrzeug aus. Diverse Ausstattungen ermöglichten den umfangreichen Einsatz im Brandschutz, sowie der technischen Hilfeleistung.

Das Fahrzeug verfügte u.a. über eine Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 (1.600 l/min bei 8 bar), einem 1.600 Liter Wassertank und eine Schnellangriffshaspel. Ein hydraulischer Rettungssatz (bestehend aus Schere, Spreizer und Rettungszylinder), sowie pneumatische Hebekissen stellten einen wesentlichen Bestandteil in der technischen Rettung (beispielsweise Verkehrsunfälle) dar.

Das LF 16/12 wurde im September 2016 außer Dienst gestellt und durch das HLF 20 ersetzt.

#feuerwehrhamburg #jubiläum #50jahre #ehrenamt #feuerwehr #hamburg #einsatzfuerhamburg #sülldorf #iserbrook

Das könnte dir vielleicht gefallen

Leave a Comment