Home Aktuelle Nachrichten Fünf Leistungsspangen verliehen!

Fünf Leistungsspangen verliehen!

by Matthias Lohse
Am Samstag, den 18. Juni 2011, nahm die Jugendfeuerwehr Sülldorf – Iserbrook an der Abnahme der Leistungsspange teil.

Die Leistungsspange wird in der Gruppe (also 9 Personen) abgelegt. Aus unserer Jugendfeuerwehr haben fünf Jugendliche die Voraussetzungen erfüllt in diesem Jahr die Leistungsspange zu erhalten. Um erfolgreich zu sein, haben sie in den letzten zwei Monaten geübt.

Es wird die Leistung der Gruppe bewertet. Die Gruppe muss gemeinsam fünf Disziplinen bewältigen die jeweils mit max. 4 Punkten bewertet werden.

1. Schnelligkeitsübung: Eine Schlauchleitung von 120 Meter Länge (acht C-Schläuche) in max. 75 Sekunden aufbauen (Ergebnis: 51 Sekunden, 4 Punkte)

2. Kugelstoßen: gemeinsam muss eine Gesamtweite von 55 Meter erreicht werden (Ergebnis: 66 Meter, 3 Punkte)

3. Staffellauf: gemeinsam muss innerhalb von max. 4 Minuten und 10 Sekunden eine Strecke von 1.500 Meter gelaufen werden. Die Gruppe teilt sich die Strecke nach der individuellen Leistungsfähigkeit auf.  (Ergebnis: 3 Minuten und 56 Sekunden, 1 Punkt)

4. Löschangriff: Die Gruppe muss in der taktischen Gliederung der Löschgruppe einen Löschangriff mit Saugleitung zur Wasserentnahme aus offenem Gewässer nach der Feuerwehrdienstvorschrift 3 (für Löschangriffe) aufbauen. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der fachlichen und technischen Korrektheit der Maßnahmen. (Ergebnis: 3 Punkte)

5. Fragenbeantwortung: Die Gruppe muss gemeinsam Fragen zu den Themen Organisation der Feuerwehr, Ausrüstung, Gerät, Löschmittel, Löschverfahren der Feuerwehr, Unfallverhütung und Politik beantworten.(Ergebnis: 3 Punkte)

Um zu bestehen müssen in jeder Disziplin mindestens 1 Punkt und insgesamt 10 Punkte erreicht werden. Unsere Gruppe hat die Aufgaben gut gelöst und die Anforderungen erbracht.
Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung die ein Jugendfeuerwehrmitglied bekommen kann. Die Voraussetzungen sind, dass man mind. 15 Jahre alt und mind. ein Jahr Mitglied ist. Vier Mitglieder der Gruppe haben die Voraussetzung nicht erfüllt, aber die Gruppe aufgefüllt und können, wenn sie älter bzw. länger in der Jugendfeuerwehr sind, erneut antreten oder haben die Leistungsspange bereits vor zwei Jahren erhalten. Ohne die vier Auffüller wäre eine Teilnahme nicht möglich.

Wir danken den Auffüllern und gratulieren den Trägern der Leistungsspanne!

(Bericht: M.Lohse)

Das könnte dir vielleicht gefallen