Home Aktuelle Nachrichten LF 16, HH-2631 (1978-1995)

LF 16, HH-2631 (1978-1995)

by Admin1927

Am 31.03.1978 bekam die Wehr ihr erstes fabrikneues LF 16 auf einem Mercedes-Benz-Fahrgestell. Neben dem Löschwassertank mit einem Inhalt von 800l und einer Schnellangriffseinrichtung, verfügt das Fahrzeug auch über eine Tragkraftspritze (TS 24/3) zum Auspumpen überfluteter Keller oder zur Wasserentnahme aus offenen Gewässern bei Großbränden.

Mit diesem Fahrzeugtyp wurden seinerzeit alle kommunalen Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs ausgerüstet. Mit der Indienststellung dieses Fahrzeuges konnte die Wehr auch endlich mit einer Fahrzeugfunkanlage direkten Kontakt mit der Feuerwehreinsatzzentrale aufnehmen.

Es handelt es sich hierbei um eins von 52 Fahrzeugen dieser Baureihe von Kurzhauber-LF. Insgesamt wurden 33 dieser Fahrzeuge ab 1976 für die Freiwilligen Feuerwehren in Hamburg beschafft, diese verfügten über eine seitlich im Geräteraum 2 eingeschobene Lenzpumpe LP 24/3.

Zur Austattung gehörten unter anderem eine Feuerlöschpumpe FP 16/8 (1.600 l/min bei 8 bar), ein 800l Wassertank, sowie die Lenzpumpe mit 2.400 l/min bei 3 bar). (Quelle: http://bos-fahrzeuge.info, M. Suchorski)

#feuerwehrhamburg #jubiläum #50jahre #ehrenamt #feuerwehr #hamburg #einsatzfuerhamburg #sülldorf #iserbrook

Das könnte dir vielleicht gefallen

Leave a Comment