Home Aktuelle Nachrichten 29./30. Januar 2022 – Sturmtief „Nadia“

29./30. Januar 2022 – Sturmtief „Nadia“

by Admin1927

Ein arbeitsreiches und stürmisches Wochenende liegt hinter den Einsatzkräften im Norden. Das Sturmtief „Nadia“ sorgte für Tausende Polizei- und Feuerwehreinsätze. Bäume kippten auf Häuser, Autos und Bahngleise.

In Hamburg rückten Feuerwehr und Polizei am Wochenende zu mehr als 1.100 Einsätzen aus. Laut Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) war es in der Nacht zu Sonntag im Hamburger Elbgebiet zu einer schweren Sturmflut gekommen. Der Fischmarkt in St. Pauli wurde am Wochenende gleich zweimal unter Wasser gesetzt. Zudem verkeilte sich am späten Samstagabend ein Baggerschiff unter den Elbbrücken.

Auch die FF Sülldorf-Iserbrook wurde an diesem Wochenende mit insgesamt 17 Einsätzen ordentlich gefordert.

Das könnte dir vielleicht gefallen