Home Unsere Chronik: 50 Jahre Die erste Prüfung für’s Leben

Die erste Prüfung für’s Leben

by Admin1927

Am 14. Dezember 1969 nahm der erste Grundausbildungslehrgang (GAL) in einem Industriegebiet auf der Veddel, der sog. Peute, sein erfolgreiches Ende. An der Müggenburger Straße (kurz: Mügge) befand sich die damalige Landesfeuerwehrschule, an welcher das Gelernte gezeigt werden musste.

Bis 1970 wurde die Grundausbildung bei den Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs unterschiedlich absolviert: während die einen nach ‚Heimberg-Fuchs‘ arbeiteten (einer Dienstvorschrift aus den 30’er Jahren), gingen die anderen auf Lehrgänge der Berufsfeuerwehr. Ab 1970 wurde die Ausbildung mit Einführung der FwDv 4 vereinheitlicht.

Bis 1998 fand die Abnahme der Truppmannprüfung noch an der Mügge statt. Später liefen die Prüfungen an der Landesfeuerwehrschule (heute Feuerwehr Akademie) in der Bredowstraße.

#feuerwehrhamburg #jubiläum #50jahre #ehrenamt #feuerwehr #hamburg #einsatzfuerhamburg #sülldorf #iserbrook

Das könnte dir vielleicht gefallen

Leave a Comment