Home Aktuelle Nachrichten 3. Platz auf der Nachtwanderung im Alstertal

3. Platz auf der Nachtwanderung im Alstertal

by Matthias Lohse
Die Jugendfeuerwehr hat am 21. April bei der 19. Nachtwanderung im Alstertal teilgenommen. Von den 43 teilnehmenden Jugendfeuerwehren hat sich die Sülldorfer Gruppe auf den 3. Platz vorgekämpft.

Die Nachtwanderung geht traitionell durch das Gelände in Alsterufernähe im Stadtteil Wellingsbüttel. Die Gruppen mussten anhand einer Karte den richtigen Weg finden und unterwegs elf Aufgaben lösen. Ähnlich wie bei anderen Wettbewerben der Jugendfeuerwehr geht es dabei um feuerwehrtechnisches Wissen und Können, sowie um Geschicklichkeit und Allgemeinbildung. Einige Aufgaben haben auch mehrere oder alle Dinge verbunden.

An der der ersten Station musste ein Jugendlicher sich an einem Seil festhalten. Die Gruppe hatte solange Zeit Fragen zu beantworten bis der Jugendliche sich nicht mehr an dem Seil festhalten konnte. An zwei Stationen galt es Verletzte zu betreuen. Das erste Mal sollte ein Patient mit dem Verdacht auf einen Herzinfakt, beim zweiten Mal ein Patient mit einer pulsierenden Schnittwunde am Handgelenk versorgt werden. Was in diesen Situationen zu tun ist lernen die Jugendlichen auf den Übungsabenden. Einige bilden sich auch auf Wochenendseminaren der Jugendfeuerwehr Hamburg fort.

Desweiteren mussten ein Wasserwerfer aufgebaut, bei einem bereits aufgebauten Hebekissensystem die eingebauten Fehler entdeckt, Feuerwehrgerät mit verbunden Augen ertastet und verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben bewältigt werden.

Die elfte Aufgabe war über den ganzen Abend hinweg ein Kreuzworträtsel mit 20 Wörtern zu lösen. Dabei wurden die gesuchten Wörter äußerst knifflig beschrieben. Mit mehrmaligem um die Ecke denken und viel Ideenreichtum konnte das Rätsel letzlich gelöst werden.

Wir gratulieren unserer JF zu diesem tollen Platz bei dem beliebtesten Wettbewerb der JF Hamburg.   Dritter von 43 Gruppen ist spitze!

1. Platz JF Bramfeld
2. Platz JF Curslack
3. Platz JF Sülldorfer Iserbrook

Das könnte dir vielleicht gefallen